Dienstag, 15. August 2017

Shirt, Rock und Top

Den tollen, grauen, gestreiften Jersey kaufte ich auf dem letzten Stoffmarkt. In der Ottobre Woman 2/2017 fand ich dann einen schönen Schnitt für ein Shirt.

Die Passform des Shirts ist etwas weiter. Im Moment mag ich diese Shirtform lieber. Aber das wechselt....

Bei dem Shirt habe ich mal die Säume nach aussen gelegt. Gefällt mir gut.

Und dann hatte ich noch so viel Stoff übrig.

Also vermasste ich mir einen Formbund. Der hält ohne Gummi und daran nähte ich mir einen ebenfalls vermassten schmalen Stoffstreifen.

Den Formbund kann ich ganz nach Lust auch umklappen und so wird der Rock von Maxi zu Midi.
Durch die Farbe passt beides zu vielem aus meinem Schrank und das Shirt wurde schnell zu meinem neuen Lieblingsshirt.



Auf dem unteren Bild kann man den Formbund schön erkennen.

Schnitt des Shirts: Ottobre Woman  2/2017 Modell 1 Statement

Und nun zum Top.
Eigentlich braucht man ja bei diesem Sommer hier kein Top, aber der Stoff schrie danach und sonst für ich ihn im September am Gardasee aus.


Der Schnitt ist echt schön. Ich weiss schön warum ich die Ottobre  so mag.

Ottobre Woman 2/2017 Modell 1


Dienstag, 8. August 2017

Tellerröcke

Die Jerseys riefen geradezu danach....

Zuerst nähte ich mir den aus dem tollen Paris/London Stoff.
Gummibund und fertig.



Meine Püppi (Celine) bekam ich zu meinem letzten Geburtstag.
Sehr praktisch die Lady!

Die Bluse ist gekauft.

Als ich mir dann den zweiten Tellerrock nähte, musste auch ein Petticoat her.
Einen hellgrauen.....der ist gekauft.

Hier dann mit petticoat:


Wirkt schön gleich anders, oder?


Der Jersey mit dem Jeansdruck hat auch einen  Gummibund und seitliche Eingriffstaschen.

Beide habe ich schon ausgeführt.

Stoffe vom Stoffmarkt.

Dienstag, 1. August 2017

Japanische knotentasche

Da fand der tolle "Paris strassenkartenstoff" endlich Verwendung.

Ich habe mir an einen Träger noch einen karabiner daran genäht, Frau weiss ja nie...

Die knotentasche nutze ich als "pausentasche" für die Arbeit.
Brote, Joghurt und Obst... alles passt rein.

Praktisch und chic.



Dienstag, 25. Juli 2017

Vintage kissenbezug

Ich bin immer noch ganz entzückt. Auf jeden Fall nähe ich mir noch einen.

Also der kissenbezug ist gelieselt aus grossen hexagons.  5 cm kantenlänge!
War ganz schön ungewohnt.

Gefüttert habe ich den Bezug mit weissem Futterstoff, das Ganze etwas gequiltet und einen RV eingenäht.


Der Stuhl ist im übrigen recycelt. Ein Bekannter hat ihn bei einer haushaltsauflösung gefunden und an uns gedacht.

Mein Mann hat ihn erst mal auseinandergenommen, geschliffen und dann weiss lackiert Matt. Ein paar shabby stellen gelassen/gemacht. Und fertig.

Das sitzkissen werd ich auch noch beziehen. Das ist vom schweden.

Dienstag, 18. Juli 2017

Täschchen

Eine liebe Arbeitskollegin hat Geburtstag und sie bekommt einen Gutschein.
Aber nur einen Gutschein?
Ne.....das ist irgendwie...nein.

Also, nahm ich das gelieselte Stückchen (gut das ich das aufgehoben habe) Stoff und bepatchte es. Mein erster Versuch in diese Richtung.
Meine Kollegin mag die Mädchenfarben sehr und hat ein schwarzes kätzchchen.
Passt, oder?😊

Nun denn, das Täschchen ist mit volumenflies gefüttert.

Es hat noch einen kleinen RV Anhänger, die libelle, bekommen. Ich finde jetzt ist es entzückend geworden und bereit zum verschenken.



Dienstag, 11. Juli 2017

Table topper gelieselt

Nach über einem Jahr bin ich mal wieder da.
In den letzten Monaten war ich nur stiller 
Leser bei euch, also ganz weg war ich nicht.

Ich hab Grad eine Woche frei und wir unternehmen viel.
Abends hab ich dann Zeit und Lust zu Nähen.

Und so wurde endlich das hübsche Tisch deckchen fertig.

Es ist aus dem Buch "Country Style quilting" von Lynette Anderson

Das Top ist gelieselt und mit vlies h640 bebügelt.
Rückseite besteht aus einem Stück Stoff, den ich vorne verwendet habe und das Ganze ist mit einem weissen Stoff "eingerahmt".

Grösse 44,5 × 42 cm